Das Honorar richtet sich nach Umfang und Vorgehensweise der Beratung.

Erster Kontakt:
In der Regel über Email oder Telefon zur  ersten persönlichen Kontaktaufnahme, Klärung der Rahmenbedingungen,  Vorgehensweise und zur Vereinbarung von Terminen. Der erste Kontakt ist immer unverbindlich und kostenlos.

Weitere Vorgehensweise:
Die Dauer einer Beratung hängt massgeblich von der Komplexität der Fragestellung und vom persönlichen Einsatz des Klienten ab. Konkrete Fragestellungen sind in der Bearbeitungsdauer kürzer, umfangreiche Ziele oder eine Begleitung in einer herausfordernden Lebenssituation, oder einer kritischen persönlichen Phase, entsprechend intensiver. Je nach Thema können schon nach ein bis zwei Sitzungen beachtliche Resultate erzielt werden.

Kosten
Eine Beratung dauert in der Regel zwischen 60 und 150 Minuten, manchmal auch länger.
Der Honorarsatz für 1 Sitzung von 60 - 120 Minuten beträgt 95 Euro.
Der Honoratz für eine Sitzung bis zu 180 Minuten Zeit 145 Euro.
Tagessätze nach Vereinbahrung.

Kurse
Wandlungsphasenkurse:
gesamt 180 Euro - 1 Samstag mit 4 /5 Follow Ups
Folow Up Einzeln 35 Euro
Samstag Einzeln 70 Euro

Weitere Kurse:
nach Ausschreibung

Solidargemeinschaft
Es ist mir wichtig, dass möglichst viele Menschen die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwickling haben. An den finanziellen Möglichkeiten soll es meiner Meinung nach nicht scheitern. 
Deshalb biete ich die Möglichkeit an, den fälligen Betrag für eine Beratung oder einen Kurs in bequemen Raten zu begleichen. Sollte der Betrag nicht stemmbar sein,  finden wir auch dafür eine Lösung für Ihre Situation.

Privat- & Zusatzversicherung:
Als Heilpraktikerin bin ich berechtigt nach der GbüH abzurechnen. Heilpraktikerleistungen werden von privaten Krankenkassen und heilpraktischen Zusatzversicherungen zum Teil vollständig oder anteilig übernommen. Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer Versicherung.

Gesetzliche Krankenkasse:
Als Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Übernahme der Therapiekosten. Einzelne gesetzliche Krankenkassen bezuschussen aber Kurse zur Stressprävention, Bewegung und Ernährung. Bitte informieren Sie sich auch hier vorab bei Ihrer Versicherung.

In der Steuererklärung:
Sie können die Behandlungs & Beratungskosten in Ihrer Steuererklärung als „Sonderausgaben“ geltend machen.

Rechtzeitige Absage von Terminen
Meine Praxis ist eine Terminpraxis. Termine, die Sie nicht einhalten können, sollten Sie spätestens 24 Stunden  vorher absagen. Ich möchte nicht Rechnungen stellen müssen, für etwas was ich nicht leiste. Es ist eine Sache der gegenseitigen Wertschätzung und des Respektes, die wir voneninander erwarten können.

.

Jahrhunderteiche